Brasilien ist mehr als

Karneval, Samba, Fußball, Zuckerhut und Kaffee,

Brasilien ist ein selbstbewußtes, modernes und wirtschaftlich aufsteigendes Land

 

Brasilien besitzt einen  modernen Staatsaufbau und ein modernes Rechtswesen, es ist eine stark aufsteigende Wirtschaftsmacht und hat in vielen Positionen die Weltspitze inne.

Es ist Mitglied der BRICS-Staaten und des Mercosul.

Mit dem Unternehem EMBRAER ist Brasilien der weltgrößte Hersteller von Mittelstreckenflugzeugen.

Die Mittelschicht ist in dem letzten Jahren um 40 Millionen Menschen gestiegen. Das heißt zugleich Anstieg der Kaufkraft und Nachfrage.

Bild: Ein Einkaufszentrum in Brasilien

Brasilien gehört zu den sechsgrößten Produzenten von Automobilen (Personenwagen, Lastautos und Omnibusse) in der Welt. Solche Maken wie VW, BMW, Mercedes-Benz produzieren und verkaufen seit Jahren in Brasilien.

 

Infolge von Erdölfunden vor der Küste ist Brasilens zu den größten Erdölproduzenten der Welt aufgestiegen. Es ist Mitglied der OPEC.

Brasilien ist Mitglied des Mercosul -ur

Mitgliedstaaten des Mercosur

  • Vollmitglieder assoziierte Staaten Verhandlungen über Assoziation
  • MERCOSUR / SUL

ist die Abkürzung für die Bezeichnung des Gemeinsamen Markts Süd- und Mittelamerikas.

Die spanische Abkürzung leitet sich von Mercado Común del Sur = MERCOSUR (Gemeinsamer Markt des Südens) und die portugiesische Abkürzung, welche ebenfalls die offizielle Bezeichnung ist, leitet sich von Mercado Comum do Sul = MERCOSUL ab.

Es handelt sich hierbei um einen Binnenmarkt mehr als 260 Millionen Menschen (Stand 2006), der derzeit 12,8 Millionen Quadratkilometer umfaßt, was ungefähr 72 % der Fläche Südamerikas entspricht.

 

Hier befindet sich die ausführliche Beschreibung.
Mercosul Text.pdf
PDF-Dokument [95.3 KB]

Brasilen ist Teilhaber der Banco do Sul / Sur

Inhaber der Banco do Sul / Sur sind

Argentinien, Bolivien, Braslien, Ecuador, Paraguay, Uruguay und Venezuela.

Die Bank des Südens (spanisch Banco del Sur, portugiesisch Banco do Sul) ist eine südamerikanische Entwicklungsbank.

Die Notwendigkeit der Gründung einer Alternative zu den multilateralen Finanzinstitutionen, wie Weltbank und IWF, wurde das erste Mal im Jahr 2004 vom Präsidenten Venezuelas, Hugo Chávez, aufgeworfen. Am 22. Februar 2007 beschlossen Chávez und sein argentinischer Amtskollege Néstor Kirchner die Gründung der Bank.

 

Hier befindet sich die ausführliche Beschreibung.
Banco do Sul.pdf
PDF-Dokument [82.9 KB]

Brasilien ist Mitglied der BRICS-Staaten

Mitgliedsländer der BRICS-Staatengemeinschaft sind:

Brasilien, Rußland, Indien, China und Südafrika

Die BRICS-Staaten sind eine Vereinigung aufstrebender Volkswirtschaften. Die Abkürzung „BRICS“ steht für die Anfangsbuchstaben der fünf Staaten.

 

Die Zusammensetzung ist fast identisch mit der der O5-Staaten, zu denen Mexiko anstatt Russland gezählt wird.

Diese fünf Schwellenländer haben jährliche Zuwachsraten der Wirtschaftsleistung von 5 bis 10 % (zum Vergleich: EU etwa 2 %), weshalb einige Prognosen voraussagen, dass sie bis 2050 die G8-Staaten überflügeln könnten.

Hier befindet sich die ausführliche Beschreibung
BRICS Beschreibung.pdf
PDF-Dokument [98.5 KB]